2019

Samstag, 23. März 2019 - 10.00 Uhr

Rassismus, Rechtspopulismus und Faschismus – Ursachen und Lösungsperspektiven

Es spricht Uwe Hiksch, Sprecher des Marxistischen Forums bei der Partei DIE LINKE.

Samstag, 23. März 2019 - 10.00 Uhr

Linke Positionen im Kampf für Frieden und für soziale Gerechtigkeit

Es spricht Wolfgang Dockhorn, stellv. Vorsitzender des „RotFuchs“-Fördervereins.

Samstag, 23. März 2019 - 11.00 Uhr

Politische Justiz in der Ära Adenauer

Es spricht der Rechtsanwalt Ralph Dobrawa.

Mittwoch, 27. März 2019 - 15.00 Uhr

Die NATO - ein Friedensbringer?

Es spricht Oberst a. D. Karl Rehbaum.

Restaurant „Zur Linde“
Rudolf-Breitscheid-Straße 26
23968 Wismar

Mittwoch, 27. März 2019 - 18.00 Uhr

Mitgliederversammlung / Wahlversammlung

Mittwoch, 27. März 2019 - 18.00 Uhr

„Risse in der Zeit – Ein Leben zwischen Ost und West“

Prof. Dr. Cornelius Weiss, ehemaliger Rektor der Universität Leipzig, stellt seine Autobiografie vor.

Donnerstag, 28. März 2019 - 14.00 Uhr

Der Ausstieg der USA aus dem INF-Vertrag – Russlands Gegenstrategie und die Folgen für Europa

Es spricht Oberst a. D. Gerhard Giese.

Donnerstag, 28. März 2019 - 14.00 Uhr

Für Friedens- und Entspannungspolitik, gegen Hochrüstung und NATO-Osterweiterung

Es spricht Uwe Hiksch, Sprecher des Marxistischen Forums bei der Partei DIE LINKE.

Donnerstag, 28. März 2019 - 17.00 Uhr

Die geostrategischen Hintergründe des USA-Iran Konfliktes

Es der deutsch-afghanische Politologe Dr. Matin Baraki.

Wahlkreisbüro der Partei DIE LINKE
Brückenstraße 28, 12439 Berlin

Samstag, 30. März 2019 - 10.00 Uhr

Europa kippt nach rechts. Ursachen. Gegenbewegungen

Es spricht  der Vorsitzende des „RotFuchs“-Fördervereins Dr. Arnold Schölzel.

Seniorenzentrum der Volkssolidarität
Knieper Damm 28, 18435 Stralsund

Dienstag, 02. April 2019 - 16.30 Uhr

Linke Positionen zu den Wahlen zum Europäischen Parlament

Es spricht Wolfgang Dockhorn, stellv. Vorsitzender des RotFuchs-Fördervereins e.V.

Volkssolidarität 1990 e.V.
Senioren-Service Zentrum Böllberg
Böllberger Weg 150
06128 Halle (Saale)

 

 

Dienstag, 02. April 2019 - 19.00 Uhr

EU-Parlamentswahl und die Situation in der Europäischen Union

Es spricht Uwe Hiksch, Sprecher des Marxistischen Forums bei der Partei DIE LINKE.

Mittwoch, 03. April 2019 - 17.00 Uhr

Die Arbeit der Landtagsfraktion, die Situation und die Probleme in Mecklenburg-Vorpommern

Es spricht Simone Oldenburg, Fraktionsvorsitzende der Landtagsfraktion der Partei DIE LINKE Mecklenburg-Vorpommern.

Mittwoch, 03. April 2019 - 19.00 Uhr

„Der Antikommunismus – Grundtorheit unserer Epoche“ (Thomas Mann) - über den Zusammenhang von Nationalismus-Rassismus und Antikommunismus

Gemeinsame Veranstaltung der RotFuchs-Regionalgruppe und des Kommunistischen Aktionsbündnisses

Es spricht Dr. Lothar Schmerl.

Haus der Begegnung – DIE LINKE Sachsen
Großenhainer Straße 93, 01127 Dresden

 

Dienstag, 09. April 2019 - 18.00 Uhr

„For eyes only“ - Die wahre Geschichte des Horst Hesse

Gemeinsame Veranstaltung mit der RotFuchs-Regionalgruppe mit der GRH und mit ISOR.

Donnerstag, 11. April 2019 - 14.00 Uhr

Sind Frieden und Einheit für Syrien noch erreichbar?

Es spricht Oberst a. D. Gerhard Giese.

Donnerstag, 11. April 2019 - 16.00 Uhr

Die Haltung der Linken zur EU unter verschärften außen- und handelspolitischen Bedingungen - ihr Programm zur EU-Parlamentswahl

Es spricht Uwe Hiksch, Sprecher des Marxistischen Forums bei der Partei DIE LINKE.

Freitag, 12. April 2019 - 15.00 Uhr

Künstler in der Zeitenwende

Es der Kulturhistoriker Dr. Peter Michel.

Samstag, 13. April 2019 - 10.00 Uhr

Einheit der Linken – Gebot nicht nur der Stunde

Gemeinsame Veranstaltung mit dem jW-Leserkreis und der DKP.

Es spricht Patrik Köbele, Vorsitzender der DKP.

Seniorenbüro
Kopernikusstraße 7, 08056 Zwickau

Samstag, 13. April 2019 - 10.00 Uhr

Wofür neue Polizeigesetze in Deutschland?

Es spricht Sebastian Rostock.

Samstag, 13. April 2019 - 10.30 Uhr

Die Wahlen zum EU-Parlament und die AfD

Es spricht Prof. Dr. Anton Latzo.

Samstag, 13. April 2019 - 14.00 Uhr

Kuba und der Vormarsch der Rechten in Lateinamerika

Es spricht der Journalist der „jungeWelt“ Peter Steiniger.

Dienstag, 16. April 2019 - 18.00 Uhr

Erfolgt der Ausbau der BRD zu einem autoritären Sicherheitsstaat?

Es spricht das Mitglied des Bundestages Ulla Jelpke, Fraktion der Partei DIE LINKE.

Donnerstag, 18. April 2019 - 14.00 Uhr

Die Arbeit der Kreisdienststellen des MfS der DDR

Es spricht Klaus Jauer.

Donnerstag, 18. April 2019 - 15.00 Uhr

Ein halbes Jahrhundert Frieden in Europa - das hat sich schon gelohnt.

Es spricht Dieter W. Feuerstein, ehemaliger DDR-Kundschafter im Westen.

Auf der Veranstaltung stellt sich Gisela Vierrath, Kandidatin der DKP für das
EU-Parlament, vor.

Mittwoch, 24. April 2019 - 13.00 Uhr

Der Umgang mit der DDR-Geschichte

Gemeinsame Veranstaltung mit den Verbänden und Vereinen (OKV)

Mittwoch, 24. April 2019 - 18.00 Uhr

Die NATO - eine Gefahr für den Frieden?

Es spricht Oberst a. D. Karl Rehbaum.

Mittwoch, 24. April 2019 - 18.00 Uhr

„Ein Leben gegen ein anderes“ - Wahrheiten aus der Grauzone – Über den antifaschistischen Widerstand jenseits ideologischer Vorurteile

Es spricht die Historikerin Sabine Kebir.

Donnerstag, 25. April 2019 - 18.00 Uhr

Der NATO-Doppelbeschluss von 1979 - INF-Vertrag, seine Umsetzung und der mögliche Ausstieg

Es spricht Oberst a. D. Bernd Biedermann.

Samstag, 27. April 2019 - 10.00 Uhr

Wahrheit und Versöhnung? Umgang mit der Geschichte der DDR

Es spricht der Rechtsanwalt Hans Bauer, Vorsitzender der GRH e. V., auf einer gemeinsamen Veranstaltung mit ISOR.

Samstag, 27. April 2019 - 10.00 Uhr

Nazi- und Kriegsverbrechen und ihre strafrechtliche Verfolgung in der DDR und der BRD

Es spricht Oberstleutnant a. D. Dieter Skiba.

Samstag, 27. April 2019 - 10.00 Uhr

Podiumsdiskussion zur EU-Parlamentswahl

Diskussionspartner sind die Spitzenkandidaten der DKP, Olaf Harms (Hamburg) und Robert Kühne (Mecklenburg-Vorpommern).

Samstag, 27. April 2019 - 10.00 Uhr

In welche Richtung entwickelt sich Lateinamerika

Es spricht Wolfgang Herrmann, früherer Berater der Sandinistischen Front der Nationalen Befreiung in Nicaragua.

Dienstag, 30. April 2019 - 18.00 Uhr

Peter Hacks und die Kulturpolitik der DDR – ein schwieriges Verhältnis

Es spricht der Journalist und Buchautor Ronald Weber.