2019

Samstag, 19. Januar 2019 - 10.00 Uhr

Die Novemberrevolution in Deutschland - Ziele und Folgen einer Erhebung der Volksmassen

Auf dieser gemeinsamen Veranstaltung mit Rothaus e. V. spricht der Historiker Dr. Stefan Bollinger.

Ort: Versammlungslokal Chemnitz

Samstag, 19. Januar 2019 - 10.00 Uhr

In diplomatischer Mission auf der koreanischen Halbinsel und in der VR China

Über seinen Besuch berichtet Dr.Hans Modrow, Vorsitzender des Ältestenrates der Partei DIE LINKE.

Samstag, 19. Januar 2019 - 10.00 Uhr

Wessen Staat – wessen Recht?

Es spricht Dr. Volkmar Schöneburg, Landtagsabgeordneter der Partei DIE LINKE und ehemaliger Justizminister des Landes Brandenburg.

Hotel „Vierseithof“
Haag 20 Am Herrenhaus 1
14943 Luckenwalde

Sonntag, 20. Januar 2019 - 10.00 Uhr

Wir ehren Karl Liebknecht, Rosa Luxemburg und Wladimir Iljitsch Lenin

Ort:
Denkmal für die Opfer des Faschismus
(neben dem Karl-Liebknecht-Gymnasium)

Dienstag, 22. Januar 2019 - 19.00 Uhr

Die Bewegung - Aufstehen - und ihr Verhältnis zu den etablierten Parteien

Donnerstag, 24. Januar 2019 - 17.00 Uhr

Buchlesung mit dem Liedermacher und Verfasser politischer Songs Dr.Hartmut König zu seinem Buch „Warten wir die Zukunft ab“

Wahlkreisbüro der Partei DIE LINKE
Brückenstraße 28
12439 Berlin

Freitag, 25. Januar 2019 - 16.00 Uhr

Die Linken beziehen im Wahlkampf zu den EU-Parlamentswahlen klare Positionen im Friedenskampf und gegen die Rechtsentwicklung

Es spricht Wolfgang Dockhorn, stellv. Vorsitzender des „RotFuchs“-Fördervereins.

Jahnstraße 21-23
Betreutes Wohnen-Kulturraum
Eingang Volkssolidarität Wernburger Weg,
07381 Pößneck

Samstag, 26. Januar 2019 - 10.00 Uhr

Der Kapitalismus hat seine Schuldigkeit getan

Es spricht Dr. Peter Elz.

Samstag, 26. Januar 2019 - 15.00 Uhr

Episode – DDR?

Gemeinsame Veranstaltung mit der Stadtorganisation der Partei DIE LINKE Bernau

Es spricht Dr. Hartmut König.

Donnerstag, 31. Januar 2019 - 18.00 Uhr

Aufstehen jetzt- linke Sammmlungsbewegung für soziale Gerechtigkeit und Frieden

Es spricht Dr. Alexander King, Referent für internationale Fragen der Bundestagsfraktion der Partei DIE LINKE.

Dienstag, 05. Februar 2019 - 16.30 Uhr

Eine nicht genutzte Chance? Die Lehren der Novemberrevolution

Es spricht der Historiker Dr. Reiner Zilkenat.

Mittwoch, 13. Februar 2019 - 17.00 Uhr

Abbau der Menschenrechte in Deutschland

Linke Gesprächsrunde von Vereinen im OKV mit dem Menschenrechtsanwalt
H.-Eberhard Schultz

Bürogebäude (ND), Seminarraum 1
Franz-Mehring-Platz 1,10243 Berlin

Mittwoch, 13. Februar 2019 - 17.00 Uhr

Abbau der Menschenrechte in Deutschland

Linke Gesprächsrunde von Vereinen im OKV mit dem Menschenrechtsanwalt
H.-Eberhard Schultz

ND-Gebäude, Seminarraum 1

Donnerstag, 14. Februar 2019 - 15.00 Uhr

„Das Rittergut Garzau und jüdische Zwangsarbeit“

Die Autoren Erika und Gerhard Schwarz stellen ihr Buch vor.

Jüdische Gemeinde Frankfurt/Oder
Halbe Stadt 30, 15230 Frankfurt/Oder

Samstag, 16. Februar 2019 - 10.00 Uhr

Mitgliederversammlung

Referent: Andreas Barth

Samstag, 16. Februar 2019 - 10.00 Uhr

Medien, Politik und Macht

Es spricht spricht der Vorsitzende des „RotFuchs“-Fördervereins Dr. Arnold Schölzel.

 

 

Samstag, 16. Februar 2019 - 10.00 Uhr

Können Russland und China mit der neuen Qualität ihrer Waffen und Potentiale die USA und Nato an den Verhandlungstisch zwingen?

Es spricht Oberst a. D. Gerhard Giese.

Dienstag, 19. Februar 2019 - 18.00 Uhr

Warum erstarkt gerade jetzt eine solche rechte Partei wie die AfD? Wie ist die Auseinandersetzung zu führen?

Es spricht Prof. Dr. Anton Latzo.

Mittwoch, 20. Februar 2019 - 15.00 Uhr

Wahrheit und Versöhnung? Umgang mit der Geschichte der DDR

Gemeinsamen Veranstaltung mit ISOR e. V.
Es spricht der Rechtsanwalt Hans Bauer, Vorsitzender der GRH e. V.

Restaurant Kaminfeuer
Bistede 1, 18273 Güstrow

Samstag, 23. Februar 2019 - 10.00 Uhr

AfD, Neoliberalismus und linke Politik

Es spricht Prof. Dr. Ekkehard Lieberam.

Samstag, 23. Februar 2019 - 10.00 Uhr

Die aktuelle Situation in Kuba

Es spricht der jW-Journalist und Buchautor Volker Hermsdorf.

Samstag, 23. Februar 2019 - 10.30 Uhr

Warum die Theorie des Marxismus im Wesen nicht veralten kann

Es spricht Dipl.-Phil. Siegfried Kretzschmar.

Samstag, 23. Februar 2019 - 11.00 Uhr

Aufzeichnungen der Kommunistin Johanna Rudolph (1902-1974) zu den KZ-Lagern Düsseldorf, Auschwitz und Ravensbrück

Es liest der Theaterwissenschaftler Willi Schrader.

Dienstag, 26. Februar 2019 - 18.00 Uhr

Die Drahtzieher der Restauration des Kapitalismus in den sozialistischen Staaten

Es spricht der Friedenaktivist und Buchautor Horst Jäkel.

Mittwoch, 27. Februar 2019 - 18.00 Uhr

Kritik am Wesen der Migration und seinen Triebkräften - Billige Arbeitskräfte und der Kampf um die besten Köpfe

Es sprechen der österreichische Historiker, Autor und Verleger Hannes Hofbauer und der Jurist und Mitbegründer des Marx-Engels-Zentrums Andreas Wehr.

Donnerstag, 28. Februar 2019 - 14.00 Uhr

„Ein Ami blickt auf die DDR zurück“

Lesung und Diskussion mit dem US-amerikanischen Publizisten Victor Grossman
zu seinem Buch.